Aktuelle Ausgabe

Periskop #85

PERISKOP #85
FEB 2019
zur Magazinansicht

DAS PERISKOP

Hintergründe. Interviews. Informationen.

Seit über 20 Jahren bietet das PERISKOP einen fundierten und aktuellen Einblick in das Netzwerk aus Gesundheit, Gesellschaft und Politik. Als Magazin für Entscheidungsträger, Experten und Berichterstatter des österreichischen Gesundheitswesens geht das PERISKOP 6-mal jährlich an rund 6.000 Stakeholder.

Periskop Kategorien - 7 Ps

UNSERE LESER SIND ENTSCHEIDUNGSTRÄGER UND EXPERTEN AUS DEN BEREICHEN:

POLITIK
• Bundesregierung und Landesregierungen
  » insb. Amtsträger, Büroleiter, Pressesprecher
  » relevante Verwaltungseinheiten wie Landessanitätsdirektionen und Gesundheitsfonds
• Abgeordnete zum Nationalrat, Bundesrat und in Landtagen
  » insb. Gesundheitssprecher, Gesundheitsausschussmitglieder und Klubobleute
• Bundesparteiorganisationen
INTERESSENVERTRETUNGEN AUF BUNDES- UND LANDESEBENE
• Ärzte- und Apothekerkammern
• Arbeitnehmer- und Arbeitgeberverbände
• Patienten-, Senioren- und Gemeindevertretungen
• Interessenvertretungen der Gesundheitswirtschaft
SOZIALVERSICHERUNGEN
• alle Sozialversicherungsträger auf Bundes- und Landesebene
• inkl. wichtiger Gremien (z. B. HEK)
WISSENSCHAFT, MEDIZIN UND FORSCHUNG
• Med. Universitäten und gesundheitsrelevante akademische Einheiten
• Med. Fachgesellschaften und Berufsverbände
• Krankenhausträger sowie Kollegiale Führungen von ca. 130 Krankenhäusern
• Institutionen und Gremien wie AGES, GÖG und OSR
SELBSTHILFEGRUPPEN, PATIENTENVERBÄNDE UND SOZIALE DIENSTE GESUNDHEITSWIRTSCHAFT
• Pharmaunternehmen
• Medizintechnikunternehmen
• Gesundheitsdienstleister
JOURNALISTEN
• aus den Bereichen Gesundheit, Wissenschaft, Politik und Wirtschaft

PERISKOP Blog

Gutes bewahren und  Neues gestalten!

PRAEVENIRE Gesundheitsforum Gutes bewahren und Neues gestalten! Seit November 2018 ist DR. HANS JÖRG SCHELLING PRÄSIDENT des Vereins PRAEVENIRE. Unter der Dachmarke PRAEVENIRE Gesundheitsforum ist der Verein ganzjährig mit zahlreichen

Share
Im Einzelfall muss  alles möglich bleiben

Im Einzelfall muss alles möglich bleiben Die Zahl der Hautkrebserkrankungen ist im Steigen begriffen und es bedarf oft spezieller Behandlungsmethoden. Die Dermatologie im Klinikum Wels-Grieskirchen hat sich unter der Leitung

Share
Wien - ÷sterreich setzt die EU-F‰lschungsrichtlinie um. DI Dr. Christa Wirthumer-Hoche, BASG, Dr. Jan Oliver Huber, AMVO, Dr. Wolfgang Andiel, AMVO, Dr. Monika Vˆgele, PHAGO, Dr. Gerhard Kobinger, ÷sterreichische Apothekerkammer, und Dr. Max Wudy, Kurie der niedergelassenen ƒrzte in N÷, stellen das neue digitale Sicherheitssystem f¸r rezeptpflichtige Arzneimittel vor.

Digitale Sicherheit für Arzneimittel Österreich setzt EU-FÄLSCHUNGSRICHTLINIE um und bietet maximale Sicherheit für Patientinnen und Patienten. Packungen von rezeptpflichtigen Medikamenten werden ab jetzt mit Manipulationsschutz ausgestattet. Von Rainald Edel, MBA

Share
science laboratory icon-test tube Illustration-chemistry Symbol-chemical equipment Vector-experiment Isolated-medical Symbol-medicine Vector-biotechnology Isolated; Shutterstock ID 1278825346; Purchase Order: -

Priority Eine Initiative zum Seitenstettener PRAEVENIRE Manifest | Folge 5   Fortschritt nach 30 Jahren — Immuntherapie beim kleinzelligen Lungenkarzinom   Eine bei der Welt-Lungenkrebs-Konferenz (WCLC) in Toronto präsentierte und

Share
Phosphatdiabetes: Eine rätselvolle Krankheit

  Phosphatdiabetes: Eine rätselvolle Krankheit Phosphatdiabetes gilt als immer noch weitgehend unbekannte Seltene Erkrankung. Über die Versorgung und die Lebensqualität von Betroffenen sprach das PERISKOP mit Prof. Dr. Martin Klein,

Share
Innovationen stärken Wirtschaft und Gesundheitsversorgung

Innovationen stärken Wirtschaft und Gesundheitsversorgung Dr. Margarete Schramböck, Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, möchte Österreich zu einer digitalen Leading Nation machen, durch Digitalisierung das Leben der Bürgerinnen und Bürger vereinfachen

Share
Krankenhauspharmazie: Herausforderungen von morgen

Krankenhauspharmazie: Herausforderungen von morgen Vom 9. bis 11. Jänner 2019 fand in Krems der 2. STRATEGIEWORKSHOP FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE IN DER KRANKENHAUSPHARMAZIE statt. Im Fokus dieser Veranstaltung standen aktuelle Herausforderungen im

Share
GEORG-Kongress: OnkoReha interdisziplinär & multiprofessionell 2019

v. l.: Thomas Licht (Onkologische Reha St. Veit im Pongau), Dietmar Geissler (Humanomed Zentrum Althofen), Bruno Mähr (BVA-Therapiezentrum Rosalienhof), Marco Hassler (Onkologische Reha „Der Sonnberg­hof“), Christoph Wiltschke (MedUni Wien/AKH Wien), Richard

Share
PRAEVENIRE: Ein Wegweiser für die Sicherstellung der Gesundheitsversorgung in Österreich

Dr. Hans Jörg Schelling ist seit November 2018 Präsident des Vereins PRAEVENIRE. Im PERISKOP-Interview skizziert der neue PRAEVENIRE-Präsident seine Vorstellungen davon, welchen Beitrag PRAEVENIRE für ein modernes Gesundheitssystem leisten kann. Präsident Schelling sieht PRAEVENIRE dabei als Wegweiser in die Zukunft, bei dem unter der Prämisse „die Patientinnen und Patienten im Mittelpunkt“ eine gemeinsame Denkweise der Interessengruppen erwirkt werden muss.

Share
„Pharma trifft Medien“: Neue Initiative von Welldone und PERI Group

Das neue Diskussionsformat „Pharma trifft Medien“ von Welldone und der PERI Group nimmt sich als Ziel, den Austausch zwischen der österreichischen pharmazeutischen Industrie und den heimischen Medien zu fördern und Synergien für beide Welten zu nutzen. Für die Premiere des neuen Formats, an dem ein ausgewählter Kreis an Entscheidungsträgerinnen und -trägern aus der einheimischen Pharmaindustrie teilnahm, wurde KURIER-Herausgeber Dr. Helmut Brandstätter, als Keynote-Speaker in die Wiener Servitengasse eingeladen.

Share
Regenerative Medizin: Forschung, die unter die Haut geht

Im Kooperativen Zentrum für Regenerative Medizin COREMED, einer Initiative der JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH und der Medizinischen Universität Graz, beschäftigt man sich unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. Lars-Peter Kamolz intensiv mit dem Prozess der Inflammation, die eine entscheidende Rolle bei der Wundheilung und Narbenbildung spielt. Die regenerative Medizin gehört zu den medizinischen Bereichen mit der stärksten Entwicklungsdynamik, was sie insbesondere für die Forschung und Entwicklung interessant macht.

Share
Erster HI-Patientenbericht zeigt: Jeder zweite Patient hat vor Diagnose noch nie etwas über Herzinsuffizienz gehört

Herzinsuffizienz-Patientinnen und -Patienten wurde mittels einer Umfrage die Möglichkeit gegeben, ihre tatsächlich empfundenen Wünsche und Bedürfnisse sowie ihr subjektives Erleben transparent zu artikulieren. Dabei stellte sich beispielsweise heraus, dass knapp jede/r zweite HI-Patient/in vor der Diagnose noch nie von der Erkrankung Herzinsuffizienz gehört hat und über die Hälfte der Befragten gaben an, dass die Herzinsuffizienz im Krankenhaus diagnostiziert wurde. Die Ergebnisse fließen in den erstmals erstellten österreichischen Patientenbericht zu Herzinsuffizienz ein.

Share

PERISKOP Archiv

FEB 2019
#85
FEB 2019
DEZ 2018
#84
DEZ 2018
OKT 2018
#83
OKT 2018
AUG 2018
#82
AUG 2018
JUN 2018
#81
JUN 2018
APR 2018
#80
APR 2018
FEB 2018
#79
FEB 2018
DEZ 2017
#78
DEZ 2017
OKT 2017
#77
OKT 2017
AUG 2017
#76
AUG 2017
JUN 2017
#75
JUN 2017
APR 2017
#74
APR 2017
FEB 2017
#73
FEB 2017
DEZ 2016
#72
DEZ 2016
mehr anzeigen
loading