Suche
Close this search box.

Rubrik

Portfolio

PRAEVENIRE WIRD PANALPIN – Servus Schweiz
Weitere Optimierung der Diabetesversorgung notwendig
EHDS – Europa darf nicht schlafen
Visionen für ein innovatives und nachhaltiges Gesundheitssystem
LinkedIn und Personal Branding: Notwendigkeit oder Hype?
PRAEVENIRE Digital Health: Digitalisierung im Gesundheitswesen: Hilft das den Menschen?
PRAEVENIRE Digital Health: No risk, no fun? – Risiken der digitalen Datensicherheit
Zukunft des Spitalwesens: Wege zur Entlastung des Personals und nachhaltiger Versorgung
PRAEVENIRE Expert-Report
Digital Health Symposion: Das waren die Highlights

Weitere Artikel der Rubrik Portfolio:

LinkedIn und Personal Branding: Notwendigkeit oder Hype?

Im Zeitalter der digitalen Vernetzung hat sich LinkedIn längst von einer simplen Plattform für berufliche Kontakte zu einem mächtigen Instrument des persönlichen Brandings entwickelt. Doch was steckt hinter diesem Social-Media- Trend? Ist Social Branding tatsächlich der Schlüssel zum Karriereerfolg oder nur ein weiterer Hype in der Welt der sozialen Netzwerke? Die Nutzerzahlen auf LinkedIn steigen

Weiterlesen »
Die Speaker vom Fachthema 3: Peter Aulbach (online) Juliana Bowles Thomas Czypionka Mona Dür Michael Gnant Allan Hanbury Roxane Licandro Stefan Nehrer Erwin Rebhandl (online) Žiga Škorjanc Rania Wazir Markus Wieser

PRAEVENIRE Digital Health: Digitalisierung im Gesundheitswesen: Hilft das den Menschen?

Nach der starken und kritischen Keynote von AK NÖ-Präsident Markus Wieser ging es am zweiten Tag des 5. PRAEVENIRE Digital Health Symposions am 21. April um das Thema „KI in der medizinischen Versorgung – durch Qualitätsmanagement zur Erfüllung ethische Ansprüche“. Seine Keynote mit dem Titel „Bedeutung der Versorgungssicherheit in der Gesundheit – digitale Lösungen sind

Weiterlesen »
Gruppenbild

PRAEVENIRE Digital Health: No risk, no fun? – Risiken der digitalen Datensicherheit

Das Fachthema 4 – digitale Sicherheit und Resilienz: notwendig für Vertrauen und entscheidend in Krisen stand im Brennpunkt beim 5. PRAEVENIRE Digital Health Symposion am 21. April und sorgte für spannenden Diskussionsstoff. Der zweite Themenblock am 21. April stand ganz im Zeichen der Sicherheitsaspekte im Umgang mit Patientendaten. Die Keynoter waren sich einig: Hier entsteht ein Paradoxon,

Weiterlesen »

Zukunft des Spitalwesens: Wege zur Entlastung des Personals und nachhaltiger Versorgung

Der gemeinnützige Verein PRAEVENIRE widmet sich mit der Initiative Spital 2030 der Weiterentwicklung des Spitalwesens. Aufgrund dessen finden regelmäßig Gespräche mit ausgewählten Expertinnen und Experten statt, um neue Perspektiven für ein modernes Verständnis von Krankenhäusern aufzuzeigen. Die drängende Problematik der Überlastung von Spitalsstationen und Spitalsambulanzen sowie der Personalsituation in den österreichischen Krankenhäusern wurde im Rahmen

Weiterlesen »

PRAEVENIRE Expert-Report

Anlässlich der 8. PRAEVENIRE Gesundheitstage im Stift Seitenstetten vom 22. bis 26. Mai 2023 wurden Österreichs führende Gesundheitsexpertinnen und -experten im „PRAEVENIRE Expert-Report“ zu ihren Standpunkten befragt. Der erste PRAEVENIRE Expert-Report, eine Befragung von 534 PRAEVENIRE Expertinnen und Experten aus den Bereichen Medizin, Politik, Verwaltung und Wirtschaft zeichnet ein klares Bild von den effektivsten Maßnahmen zur nachhaltigen

Weiterlesen »
Gruppenbild

Digital Health Symposion: Das waren die Highlights

Beim 5. PRAEVENIRE Digital Health Symposion am 20. und 21. April unter dem Motto Shape the future. Robotics – Cyber Security – AI präsentierten namhafte Expertinnen und Experten ihre wegweisenden Handlungsvorschläge für die Zukunft des Gesundheitswesens. Ohne eine zielgerichtet aufgesetzte Digitalisierung ist ein funktionierendes Gesundheitswesen in der Zukunft undenkbar. Aber was bedeutet Digitalisierung eigentlich –

Weiterlesen »
Nach oben scrollen