Periskop 102

DEZ2021

In dieser Ausgabe:

Über das Potenzial zwischenmenschlicher Wertschätzung

Univ.-Prof. Dr. Stefanie Auer ist stellvertretende Dekanin der Fakultät für Gesundheit und Medizin, stellvertretende Leiterin des Departments für Klinische Neurowissenschaften und Präventionsmedizin sowie Leiterin des Zentrums für Demenzstudien an der Donau Universität Krems. Mit PERISKOP sprach sie über das Entwicklungspotenzial der Demenzversorgung in Österreich, die Bedeutung von Bewusstseinsbildung und positiver Kommunikation sowie die Schlüsselrolle eines

Weiterlesen »

Ganzheitliche Behandlung auf Basis medizinischer Evidenz

Wenn sich Schmerzen und andere Einschränkungen nicht bessern, suchen mittlerweile viele Menschen Hilfe in einer osteopathischen Praxis. PERISKOP sprach mit den Vorstandsmitgliedern der Österreichischen Gesellschaft für Osteopathie Thomas Marschall, MSc. D.O. und Sebastian Soika, MSc D.O. über das Leistungsspektrum der Osteo­pathie, die Nahtstellen zu medizinischen Fachrichtungen und die Notwendigkeit einer rechtlichen Absicherung des Berufsbildes und

Weiterlesen »

Lufthygiene mit Aufholbedarf

An den Ursprüngen der modernen Infektiologie und Mikrobiologie war die Tuberkulose ein Schreckensgespenst. Ihre Zurückdrängung durch die modernen Behandlungsmöglichkeiten hat das Thema Lufthygiene jahrzehntelang 
ins Abseits geraten lassen. SARS-CoV-2 aber hat diese Situation geändert. Neue wirkungsvolle und praktikable Möglichkeiten zur Luftdesinfektion in Innenräumen werden entwickelt. UV-basierte Systeme könnten hier in Zukunft eine bedeutende Rolle spielen.

Weiterlesen »

Über niederschwellige Aufklärungs-kommunikation im Pandemiefall

Verständliche und nachvollziehbare Erklärungs- und letztlich Überzeugungsarbeit gegenüber der Bevölkerung sind wesentliche Elemente in der Bekämpfung einer Pandemie. Public Health-Experte OA Assoc.-Prof. Priv.-Doz. Dipl.-Ing. Dr. Hans-Peter Hutter von der Medizinischen Universität Wien (Zentrum für Public Health) sprach bei den 6. PRAEVENIRE Gesundheitstagen im Stift Seitenstetten über Herausforderungen und Chancen einer Krisenkommunikation, die im Optimalfall alle

Weiterlesen »

Personenzentrierte und lebensbegleitende Betreuung

Das System krankt und zwar gewaltig. „Wir sind Ankündigungsriesen, aber Umsetzungszwerge“, stellte Dr. Hans Jörg Schelling, Präsident des Vereins PRAEVENIRE und früherer Finanzminister, bei der Podiumsdiskussion im Rahmen des Symposiums provokant in den Raum. Als ehemaliger Vorsitzender des Verbandsvorstandes im damaligen Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger weiß er, wovon er spricht und nennt ein symptomatisches Beispiel:

Weiterlesen »

Servitengasse in neuem Glanz

In den letzten Monaten hat die PERIGroup ihr Veranstaltungszentrum in der Wiener Servitengasse modernisiert und technisch aufgerüstet. Nunmehr sind Gipfel- und Hintergrundgespräche sowie kleine Empfänge in stilvollem Rahmen und mit allen Erfordernissen digitaler Übertragungen und Zuspielungen möglich. | von Rainald Edel, MBA Das Servitenviertel in Wien, unweit der Wiener Universität, der Votivkirche, dem Palais Liechtenstein sowie in

Weiterlesen »
Scroll to Top