Periskop 102

DEZ2021

In dieser Ausgabe:

PRAEVENIRE Präsident Schelling: Jetzt liegt es am Willen der Gesundheitspolitik, die Handlungsempfehlungen umzusetzen!

Über 800 Expertinnen und Experten aus den verschiedensten Disziplinen der Gesundheitsversorgung haben in denvergangenen eineinhalb Jahren an der Erstellung der zweiten Ausgabe des PRAEVENIRE Weißbuchs „Gesundheitsstrategie 2030“ mitgewirkt. Damit setzt der gemeinnützige Verein PRAEVENIRE seinen Weg zur WEITERENTWICKLUNG DES SOLIDARISCHEN GESUNDHEITSSYSTEMS konsequent fort und mahnt notwendige Reformen mit 87 Forderungen an die Gesundheitspolitik ein. Drei

Weiterlesen »

Für mehr Transparenz, Nähe und Mitsprache

Geht es nach dem Mediziner Dr. Andreas Stippler, MSc, so ist es längst an der Zeit, die Ärztekammer völlig umzukrempeln. Der Orthopäde und Allgemeinmediziner ist SPITZENKANDIDAT DES ÄRZTEVERBANDES NÖ und will dafür sorgen, dass die Standesvertretung wieder näher zu den Ärztinnen und Ärzten kommt. Vieles spricht dafür, dass dieser Schritt überfällig ist. | von Renate

Weiterlesen »

Den Tagen mehr Leben geben

Im Dezember 2020 HOB DER VERFASSUNGSGERICHTSHOF DAS VERBOT DER HILFELEISTUNG BEIM SUIZID AUF. In der gesetzlichen Neuregelung, dem Sterbeverfügungsgesetz, das mit Jahresbeginn 2022 in Kraft trat, ist ein Ausbau der Finanzierung der Hospiz- und Palliativversorgung vorgesehen. Welche Leistungen die Palliativmedizin und -versorgung erbringen, ist der breiten Öffentlichkeit weitgehend unbekannt. | von Rainald Edel, MBA Viele

Weiterlesen »

Erste PRAEVENIRE Summer School im Stiftsgymnasium Seitenstetten

Unter dem Motto „Wissenschaft für die Jugend“ veranstaltet der Verein PRAEVENIRE im Juni 2022 für drei Tage eine Summer School zum Thema „Bewegung & Gesundheit“. IN REGEM AUSTAUSCH MIT HOCHKARÄTIGEN EXPERTINNEN UND EXPERTEN aus dem Gesundheits- und Sportbereich können Schülerinnen und Schüler der Oberstufenklassen des Stiftsgymnasiums Seitenstetten dabei ihr Wissen zu Gesundheitsthemen erweitern und ihre

Weiterlesen »

Digitaler Innovationsmotor im Gesundheitsbereich

In der COVID-19-Pandemie haben sich eHealth, telemedizinische Anwendungen und die lang umstrittene elektronische Gesundheitsakte ELGA als wichtige zukunftsweisende Systeme herauskristallisiert. PERISKOP sprach mit dem Geschäftsführer von Siemens Healthineers in Österreich DI Dr. Joachim Bogner ÜBER SCHWERPUNKTE DER DIGITALISIERUNG UND LÖSUNGSANSÄTZE, die Siemens Healthineers in den Gesundheitsbereicheinbringen kann. | von Rainald Edel, MBA Seit 2016 firmiert der Gesundheitssektor

Weiterlesen »

Über das Potenzial zwischenmenschlicher Wertschätzung

Univ.-Prof. Dr. Stefanie Auer ist stellvertretende Dekanin der Fakultät für Gesundheit und Medizin, stellvertretende Leiterin des Departments für Klinische Neurowissenschaften und Präventionsmedizin sowie Leiterin des Zentrums für Demenzstudien an der Donau Universität Krems. Mit PERISKOP sprach sie über das Entwicklungspotenzial der Demenzversorgung in Österreich, die Bedeutung von Bewusstseinsbildung und positiver Kommunikation sowie die Schlüsselrolle eines

Weiterlesen »
Scroll to Top