Suche
Close this search box.

Periskop 107

OKT2022

In dieser Ausgabe:

Erstmals verifizierbare Zahlen zu Diabetes in Österreich

Die Verbesserung der Versorgungsstruktur in Österreich bei chronischen Erkrankungen war heuer ein zentrales Thema bei den Gesundheitsgesprächen in Alpbach. Ein Workshop beschäftigte sich mit ersten Ergebnissen der AK-Diabetesstudie. | von Wolfgang Panhölzl Österreich liegt im traurigen Spitzenfeld bei schwerwiegenden Folgeerkrankungen von Diabetes, erläuterte Mag. Wolfgang Panhölzl, Leiter der Abteilung Sozialversicherung der Arbeiterkammer Wien. So werden

Weiterlesen »

Anerkennung von Adipositas als chronische Erkrankung

Die steigende Prävalenz von Übergewicht und Adipositas stellt nicht nur Betroffene, sondern auch Gesundheitssystem und Volkswirtschaft vor große Herausforderungen. Expertinnen und Experten haben die Brennpunktthemen und Optimierungspotenziale bei einem PRAEVENIRE Gipfelgespräch auf der Alten Schafalm in Alpbach analysiert. Der Fokus lag auf der Anerkennung der Adipositas als eigenständige chronische Erkrankung. Rund 3,7 Millionen über 15-jährige

Weiterlesen »
Dank wirkungsstarker Impfstoffe gegen COVID-19 sind wir in der Lage uns gegen das Virus zu rüsten.

Die Chance, die uns die COVID-19-Impfung bietet

Die COVID-19-Pandemie zeigte bislang keine Saisonalität, sondern setzt sich mit immer neuen Varianten fort. Im Rahmen der Open Alm, dem traditionellen Höhepunkt der PRAEVENIRE Gesundheitsgespräche in Alpbach, diskutierte eine hochkarätige Expertenrunde aus dem Gesundheitsbereich unter dem Titel „COVID-19-Potenzial ausschöpfen, jetzt impfen für den Herbst!“ welche Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung für den Herbst zu ergreifen

Weiterlesen »
Rehabilitation und Hilfe nach einer Brustkrebs-Diagnose durch ganzheitliches Auffangnetz

Betreuungsnetz für die Zeit nach der Diagnose Brustkrebs

Die Diagnose „Brustkrebs“ bedeutet für fast alle Betroffenen einen massiven Einschnitt in ihr bisheriges Leben. Im Rahmen des 176. PRAEVENIRE Gipfelgesprächs zum Thema „Brustkrebs“ in Alpbach forderten die Expertinnen und Experten daher ein ganzheitliches auffang- und betreuungsnetz für die Zeit „danach“. | von Mag. Renate Haiden, MSc Brustkrebs ist mit 5.000 registrierten Neuerkrankungen weiterhin die

Weiterlesen »
Mit Mag. pharm. Gunda Gittler zieht eine Powerfrau in den PRAEVENIRE-Vorstand ein

Gunda Gittler: Powerfrau im PRAEVENIRE Vorstand

Mit Mag. pharm. Gunda Gittler, MBA, aHPh zieht erstmals seit Gründung des Vereins PRAEVENIRE – Gesellschaft zur Optimierung der solidarischen Gesundheitsversorgung eine Frau in den Vorstand ein. PERISKOP sprach mit ihr über die Beweggründe diese Funktion anzunehmen und ihre Sicht auf die Aktivitäten von PRAEVENIRE. Gunda Gittler leitet die Apotheke der Barmherzigen Brüder Linz und

Weiterlesen »
Harm Reduction und Risikominderung

Harm Reduction: Was tun, wenn es für Prävention zu spät ist?

Der Begriff Harm Reduction ist weniger bekannt, als er es sich verdienen würde. Schadensminimierung und Risikominderung können und sollen einen wesentlichen Beitrag in der Gesundheitsversorgung leisten. Und zwar dort, wo Prävention nicht mehr möglich ist oder wo aus individuellen Gründen Lebensstiländerung und Suchtabstinenz nicht erfolgreich sind. Um dies erreichen zu können, benötigt es eine verständliche

Weiterlesen »
Nach oben scrollen