Periskop 94

AUG2020

In dieser Ausgabe:

Wem gehören sensible Gesundheitsdaten?

Mithilfe Künstlicher Intelligenz stellt das AF Institute die Krebsforschung auf ein neues Level. Dabei geht es längst nicht mehr ausschließlich um technische Möglichkeiten, sondern auch um ethische Fragen, die nach Ant­worten verlangen. Professor Dr. Reinhard Riedl, Leiter des transdisziplinären Zentrums Digital Society der Berner Fachhochschule, geht im Dialog mit Mag. Erwin Bendl, Generalsekretär des AF

Weiterlesen »

Wiener Gesundheitssystem: Investitionen sichern Leistungsniveau

Im PERISKOP Interview schildert der Wiener Bürgermeister Dr. Michael Ludwig die zentralen gesundheitspolitischen Herausforderungen und Schwerpunkte für Wien und fordert von der Bundesregierung eine langfristig abgesicherte Pflege­finanzierung. Um die hohe Qualität der Versorgung auch weiterhin sicherzustellen, müsse man heute an die Zukunft denken. | von Mag. Dren Elezi, MA Bürgermeister Michael Ludwig ist für die Gesundheitsversorgung von

Weiterlesen »

Die Medizinische Universität Wien errichtet das Zentrum für Präzisionsmedizin

Präzisionsmedizin ist der wichtigste Trend in der Medizin des 21. Jahrhunderts. Die für die Errichtung des Forschungszentrums am MedUni Campus AKH not­wendigen Mittel sollen durch Sponsoren und private Spenden aufgebracht werden. | von Rainald Edel, MBA Wussten Sie, dass täglich durchschnittlich 110 Österreicher­innen und Österreicher die Diagnose „Krebs“ erhalten? Für rund 25 Prozent aller Todesfälle pro Jahr

Weiterlesen »

Potenziale der Gesundheitsberufe besser nützen

Österreich verfügt zwar über ausgezeichnet ausgebildete Fachkräfte im Gesundheitsbereich, allerdings führen mangelnde Zusammenarbeit, fehlende Aufstiegs- und Wiedereinstiegschancen auch zu einer mangelnden Attraktivität. Beim PRAEVENIRE Gipfelgespräch zum Thema Gesundheitsberufe wurden Lösungsansätze diskutiert. | von Rainald Edel, MBA Österreich verfügt über ausgezeichnet ausgebildete Fachkräfte in Gesundheitsberufen auf allen Ebenen. Allerdings wird das Potenzial zu wenig genützt, waren sich die

Weiterlesen »

Aus- und Weiterbildung für optimale Patientenversorgung

Beim 12. PRAEVENIRE Gipfelgespräch für die Erstellung des Weißbuchs „Zukunft der Gesundheitsversorgung“ widmeten sich die Expertinnen und Experten der Aus- und Weiterbildung. | von Mag. Dren Elezi, MA Um das Grundziel, den Erhalt einer solidarischen Gesundheitsversorgung der österreichischen Bevölkerung, zu gewährleisten, muss die Ausbildung für Medizinerinnen und Mediziner und für Gesundheitsdienstleister auf dem höchst-möglichen Standard gehalten werden,

Weiterlesen »

Reformen im Gesundheitssystem durchzubringen, geht nur in kleinen Schritten

Dr. Thomas Czypionka, Leiter des Forschungsbereichs Gesundheitsökonomie und Gesundheitspolitik am Institut für Höhere Studien (IHS), wurde in den Vorstand des PRAEVENIRE Gesundheitsforums berufen. Im Interview mit PERISKOP spricht er über seine Ideen zur Verbesserung des österreichischen Gesundheitssystems, die Auswirkungen der Corona-Krise sowie die Möglichkeiten der Digitalisierung. | von Mag. Natalie Eiffe-Kuhn Das Gesundheitswesen der Zukunft verlangt optimales

Weiterlesen »
Scroll to Top