PRAEVENIRE: Ein Wegweiser für die Sicherstellung der Gesundheitsversorgung in Österreich

Dr. Hans Jörg Schelling ist seit November 2018 Präsident des Vereins PRAEVENIRE. Im PERISKOP-Interview skizziert der neue PRAEVENIRE-Präsident seine Vorstellungen davon, welchen Beitrag PRAEVENIRE für ein modernes Gesundheitssystem leisten kann. Präsident Schelling sieht PRAEVENIRE dabei als Wegweiser in die Zukunft, bei dem unter der Prämisse „die Patientinnen und Patienten im Mittelpunkt“ eine gemeinsame Denkweise der Interessengruppen erwirkt werden muss.

Share
„Pharma trifft Medien“: Neue Initiative von Welldone und PERI Group

Das neue Diskussionsformat „Pharma trifft Medien“ von Welldone und der PERI Group nimmt sich als Ziel, den Austausch zwischen der österreichischen pharmazeutischen Industrie und den heimischen Medien zu fördern und Synergien für beide Welten zu nutzen. Für die Premiere des neuen Formats, an dem ein ausgewählter Kreis an Entscheidungsträgerinnen und -trägern aus der einheimischen Pharmaindustrie teilnahm, wurde KURIER-Herausgeber Dr. Helmut Brandstätter, als Keynote-Speaker in die Wiener Servitengasse eingeladen.

Share
Regenerative Medizin: Forschung, die unter die Haut geht

Im Kooperativen Zentrum für Regenerative Medizin COREMED, einer Initiative der JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH und der Medizinischen Universität Graz, beschäftigt man sich unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. Lars-Peter Kamolz intensiv mit dem Prozess der Inflammation, die eine entscheidende Rolle bei der Wundheilung und Narbenbildung spielt. Die regenerative Medizin gehört zu den medizinischen Bereichen mit der stärksten Entwicklungsdynamik, was sie insbesondere für die Forschung und Entwicklung interessant macht.

Share
Erster HI-Patientenbericht zeigt: Jeder zweite Patient hat vor Diagnose noch nie etwas über Herzinsuffizienz gehört

Herzinsuffizienz-Patientinnen und -Patienten wurde mittels einer Umfrage die Möglichkeit gegeben, ihre tatsächlich empfundenen Wünsche und Bedürfnisse sowie ihr subjektives Erleben transparent zu artikulieren. Dabei stellte sich beispielsweise heraus, dass knapp jede/r zweite HI-Patient/in vor der Diagnose noch nie von der Erkrankung Herzinsuffizienz gehört hat und über die Hälfte der Befragten gaben an, dass die Herzinsuffizienz im Krankenhaus diagnostiziert wurde. Die Ergebnisse fließen in den erstmals erstellten österreichischen Patientenbericht zu Herzinsuffizienz ein.

Share
Eine Initiative zum Seitenstettener Manifest – FOLGE 4

Erstmals konnte ein internationales Autorenteam in der IMpassion130-Studie mit österreichischer Beteiligung von einer Verbesserung des progressionsfreien Überlebens (Progression-free Survival, PFS) und des Überlebens durch eine Immun-Chemotherapie berichten. Dies ist auch der erste Nachweis für einen Benefit durch eine Immun-Checkpoint-Blockade beim Mammakarzinom.

Share
„Health at a Glance“: Schlechte Note für Österreich

Österreich ist nahezu Spitzenreiter, wenn es um Alkoholkonsum, Rauchen und ungesunde Ernährung geht. Das geht aus der jüngsten „Health at a Glance“-Studie hervor, die alle zwei Jahre europaweit Gesundheitsdaten erhebt und einem Vergleich unterzieht. Ärztekammerpräsident a. o. Univ.-Prof. Dr. Thomas Szekeres meint: „Es gibt zu wenige Akzente für gesunde Lebensführung und Prävention.“

Share
Leben mit einer Seltenen Erkrankung – Gemeinsam mehr erreichen

Wenn Sie an einer Seltenen Erkrankung („Rare Disease“) leiden, sind Sie in guter Gesellschaft. Alleine in Österreich leben 400.000 Menschen mit einer Seltenen Erkrankung, in der EU sind es über 30 Millionen. Von einer Seltenen Erkrankung spricht man, wenn nicht mehr als eine von 2.000 Personen das spezifische Krankheitsbild aufweist. Etwa 8.000 der heute anerkannten 30.000 Krankheiten gelten als selten. Diese sind häufig angeboren, chronisch, multisystemisch und progressiv.

Share
Volkskrankheit Allergie

Mehr als ein Viertel der Bevölkerung leidet an Allergien. PERISKOP sprach mit dem Innsbrucker Allergie-Spezialisten a. o. Univ.-Prof. Dr. Norbert Reider und mit Otto Spranger, dem Geschäftsführer der Selbsthilfegruppe Lungenunion, über den aktuellen Stand und Trends bei der Hyposensibilisierungstherapie.

Share
PRAEVENIRE – Save The Date

Das 4. PRAEVENIRE Gesundheitsforum Seitenstetten ist eine unabhängige Initiative, die sich mit Gesundheitsförderung, Prävention, Diagnose & Therapiemanagement sowie Rehabilitation & Reintegration befasst.

Share
Kassenfusion: Top oder Flop?

Über die Reduktion der Zahl der Sozialversicherungsträger in Österreich scheiden sich momentan die Geister. Der Ministerrat hat Ende Oktober die Sozialversicherungsreform beschlossen. Wir haben zwei Experten um ihre Meinung zu diesem heiklen gesundheitspolitischen Thema gebeten: Dr. Gerald Bachinger, NÖ Pflege- und Patientenanwalt, und Andreas Huss, MBA, Obmann der Salzburger Gebietskrankenkasse, haben uns Ihre Positionen zur Kassenfusion dargestellt.

Share
CAR-T-Zelltherapie

Ein Meilenstein im Kampf gegen Krebs - Bei der CAR-T-Zelltherapie handelt es sich um eine neuartige Krebsimmuntherapie, die zu den schlagkräftigsten Therapiemethoden im Kampf gegen Krebs zählt. Im Interview mit dem Magazin PERISKOP erklärt Univ.-Prof. Dr. Ulrich Jäger, Professor für Häma-tologie an der MedUni Wien und Leiter der Klinischen Abteilung für Hämatologie und Hämostaseologie am AKH Wien, die Bedeutung dieser neuen Therapie und erläutert, welche Möglichkeiten sich in Zukunft dadurch bieten werden.

Share
Blitzlichter aus Forschung & Pharma

Um unseren Leserinnen und Lesern wichtige News aus der Gesundheitsbranche bieten zu können, haben wir die Rubrik „BLITZLICHTER aus Forschung & Pharma“ geschaffen, um Neuigkeiten kurz zu präsentieren – aktuelle Studien, Produktneuheiten, Highlights aus der Forschung und Entwicklung sowie Preise und Auszeichnungen.

Share
Aktionstag Gesundheit OÖ 2018

Prävention und Früherkennung im Mittelpunkt: Mehr als ein Drittel der österreichischen Bevölkerung über 15 Jahre ist chronisch krank. Der 8. Aktionstag Gesundheit OÖ,der am 26. September von der Oberösterreichischen Apothekerkammer und dem ORF-Landesstudio Oberösterreich zusammen mit dem Verein AM PLUS, dem Land Oberösterreich und der OÖ Gebietskrankenkasse organisiert wurde, stellte auch heuer Prävention und Früherkennung von chronischen Erkrankungen in den Mittelpunkt.

Share
PRIORITY von Wolfgang Wagner

Die sogenannte FIRE-4-Studie soll klären helfen, wie eine optimale Erstlinientherapie beim metastasiertem kolorektalen Karzinom (mKRK) unter Verwendung gezielten Blockade des EGF-Rezeptors mit monoklonalen Antikörpern (Anti-EGFR/Cetuximab) aussehen könnte und ob eine neuerliche derartige Anti-EGFR-Therapie nach einer „Pause“ wieder greift. Zehn österreichische Zentren sind an der klinischen Untersuchung beteiligt, die mit Unterstützung von Merck-Serono durchgeführt wird.

Share
Dynamik, Dialog und Turnschuhe

Das heimische Gesundheitssystem befindet sich im strukturellen Wandel. Auch Österreichs stärkster Pharmaverband definiert sich neu. Federführend dabei ist Pharmig-Generalsekretär Mag. Alexander Herzog. Was Turnschuhe und Kaugummis mit der Diskussion über Arzneimittelkosten zu tun haben und warum Dynamik und Lösungsorientierung essentiell sind, darüber spricht Alexander Herzog im PERISKOP-Interview

Share
Wir müssen Selbstverantwortung stärken

Der Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend, Dr. Juliane Bogner-Strauß, sind mehr Selbstverantwortung und Bewusstseinsschaffung wichtig, wenn es um die Frauengesundheit geht. „Viele Frauen sind oft doppelt belastet, sie müssen sich trauen, rechtzeitig Unterstützung in Anspruch zu nehmen“, fordert sie im PERISKOP-Interview.

Share
4. Get-together von „Starke Frauen. Starke Herzen.“

„Das Herz ist der Schlüssel der Welt und des Lebens.“ Mit diesem Zitat eröffnete die Schirmherrin der Initiative „Starke Frauen. Starke Herzen.“, Bundesministerin Dr. Juliane Bogner-Strauß, das gut besuchte 4. Get-together im Innsbrucker Casineum.

Share
PRAEVENIRE-Gemeindeprojekte

elffach erfolgreich umsetzen: Seit 2016 werden in neun ausgewählten österreichischen Gemeinden – Bruck an der Mur, Haslach, Pöggstall, Satteins, Sierning, Stockerau, Pöndorf, Seitenstetten und Grafenwörth – elf PRAEVENIRE Gemeindeprojekte umgesetzt.

Share
Multimodale Rehabilitation

Integrative Behandlung für Schmerzpatienten: Rund 25 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher leiden unter chronischem Schmerz. Wie Menschen mit dem Schmerz umgehen und damit im Arbeitsalltag besser zurechtkommen können, darüber sprachen wir mit Prim. Dr. Silvia Brandstätter.

Share
PRAEVENIRE Imagefilm

PRAEVENIRE: Das Gesundheitsforum im Stift Seitenstetten in Niederösterreich: zuhören – beitragen – umsetzen

Share